ADL 055

Seit Gründungszeit der AMRS im Jahr 1960 wurde in der Hessen-Kaserne Wels gleichlautend eine Zweigstelle/Dienststelle des Österreichischen Bundesheeres integriert. OE5JTL Hans Wimmer, 1. Ortsstellenleiter ADL 055, hat 1980 im Obergeschoß der 1.Kp/PzB14 mit den Call OE5XCL begonnen. Die Mitglieder waren zu Beginn OE5BA, OE5HT, OE5MEM, OE5YUL, OE5TLL, OE5AEL und OE5JTL. Ca. 1984 wurde in das ehemalige Gebäude vom Fernmeldewesen/Telefonvermittlung gewechselt, wo sich jetzt auch die Clubstation befindet. Kurz darauf wurde auch ein Fundament mit dem 16m hohen olivgrünen Gittermasten durch OE5EKN Kurt und OE5JTL Hans errichtet.

OE5JTL Hans hat an diversen Veranstaltungen mit dem Clubcall OE5XCL teilgenommen wie am Tag der offenen Tür, der Ausstellung von Truppenteilen des Österreichischen Bundesheeres im Messegelände Wels, bei der Kraftwerkseröffnung Pucking, sowie beim Stadtfest Wels am Stadtplatz. Ein dienstlicher Lehrgang zur Amateurfunkprüfung beim Österreichischen Bundesheer, geleitet durch OE5JTL Hans, wurde vor Ort mit den Teilnehmern Hummer, Brandlmair, Emperger, Franz, Landschützer und Frankovski durchgeführt. Von den genannten 6 Teilnehmern bestanden 5 die Prüfung am 3. April 1985 (einer davon mit CW!).

Als erster Ortsstellenleiter führte Johann Wimmer, OE5JTL den ADL 055 bis 2004, danach übernahm Kurt Emperger, OE5EKN dessen Leitung bis 2007. Ab 2008 übernahm OE5HCE Christian Hacker als Ortsstellenleiter. Im Jahr 2011 wurde der grüne Gittermast in rot-weiß-rot durch Christian OE5HCE gestrichen und die ganzen Koaxkabel wurden neu verlegt. Auch der Fassadenanstrich sowie das Innenleben der Clubstation bekamen ein neues Gesicht.

Die Ortsstelle mit seinen 28 Mitgliedern (Stand 2018) hat sich als Ziel gesteckt, 100% stromautark sowie kommunikativ breiter aufgestellt zu sein, damit wir in Krisenzeiten wie z.B. einem möglichen "Blackout" oder einer Naturkatastrophe wie z.B. Hochwasser kommunikativ gut entgegenwirken und ggf. den BOS-Diensten eine angemessene Unterstützungsleistung anbieten können. Wir haben bereits 6 Photovoltaikmodule in Betrieb, sowie die Kommunikationsmodes des Amateurfunks inkl. WINKLINK und HAMNET, sowie auf PMR und CB-Funk erweitert.

Clubabend

Unsere Clubabende finden vierteljährlich jeweils ab 19:00 Uhr statt .

Montag,   19.03.2018
Dienstag, 19.06.2018
Montag,   17.09.2018
Dienstag, 20.11.2018

Wo: Hessen-Kaserne, Garnisonstraße 1, 4600 Wels

Themengebiete werden 2 Wochen vor Termin per Mail bekannt gegeben.

Der Zugang kann nur bei persönlicher Anwesenheit des Ortsstellenleiters sichergestellt werden. Außer jene die über eine DPK (Dauerpassierkarte) verfügen!

Clubstation und Rufzeichen

Clubrufzeichen: OE5XCL
RMS Gateway für WINKLINK: OE5XIR
Staatsrufzeichen für den AOEC bis 2014: OEY653, OEY501


Equipment f. Sprachfunk KW - TRX: ICOM IC-7410, Tuner: PALSTAR AT1500DT, PA: AMERITRON AL-1200, Rotor: YAESU G-1000DXC, Ant: G5RV und 5 el.Beam, Mikro: HEIL-Headset

Equipment f. Sprachfunk UKW - TRX: KENWOOD TM-D710, SWR: DAIWA 140-525, Ant: DIAMOND X-5000

Equipment f. Not-&KatFunk - TRX: ICOM IC-7200, Modem: SCS PTC-USB, Ant: G5RV

OE5XCL

Kontakte

Leiter ADL 055

(AR) Christian Hacker, OE5HCE
E-Mail: oe5hce@gmail.at

 

 

Leiter Stellvertreter ADL 055

(Vzlt i.R.) Kurt Emperger, OE5EKN
E-Mail: kurt.emperger@aon.at

 

 

1. Leiter ADL 055 (bis 2004)

Johann Wimmer, OE5JTL

 

 

Morsepräsentation von Bundespräsident a.D.
Dr. Heinz Fischer

Am 13. Mai 2011 besuchte der damalige Bundespräsident und Oberbefehlshaber des Österreichischen Bundesheeres, Dr. Heinz Fischer die 4. Panzergrenadierbrigade in der Hessen-Kaserne. Eine besondere Ehre war eine Morsepräsentation gemeinsam mit Vzlt i.R. Josef Stitz und Christian Hacker, OE5HCE.


Während seines Präsenzdienstes erlernte
Dr. Fischer die Telegraphie und zeigte sehr eindrucksvoll, dass er das Morsen über die Jahre nicht verlernt hat. Er griff zur Taste und telegrafierte uns mit den lobenden Worten: "BIN SEHR BEEINDRUCKT".

Dr. Heinz Fischer an der Taste - hier zum Mithören:
MP3-File abspielen