Notfunkübung COMBINED SUCCESS 2018 (Blackout) in Kärnten

  • 07.11.18 16:56
  • Willi Kraml
  •   Notfunk Alle Verbände AMRS OE8 ÖVSV Dachverband

Not und Katastrophenschutzübung im Raum Ostkärnten.

Veranstalter ist das Amt der Kärntner Landesregierung, Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg im Lavanttal.

 

Zeitraum der Übung.

Von Dienstag den 13. bis Donnerstag den 15. November 2018

 

Übungsannahme ist:

  • Plötzlicher, überregionaler und länger andauernder Ausfall der Versorgung mit elektrischer Energie (Blackout)
  • Ausfall wichtiger Infrastrukturen und Einrichtungen
  • Mögliche Szenarien mit mittelbaren / unmittelbaren Auswirkungen auf eine behördliche Einsatzleitung

 

Der Bezirkshauptmann von Wolfsberg ist an die AMRS Ortsstelle Wolfsberg ADL-084 mit der Bitte herangetreten, die Einsatzleitung und Blaulichtorganisationen bei dieser Übung mittels Amateurfunk zu unterstützen.

 Bei der am 5. November abgehaltenen Koordinationsbesprechung mit der Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg, bei welcher auch alle im Bezirk vorhanden Blaulichtorganisationen vertreten waren, wurden folgende Aufträge für die Funkamateure der AMRS Ortsstelle Wolfsberg für den Übungs-Notfunkverkehr definiert:

  1. AMRS besetzt mit KW und UKW Station als Leitfunkstelle des Amateurfunks im Bezirk die Hauptfeuerwache Wolfsberg, direkt beim Übungsstab.
  2. Afu. Leitfunkstelle betreibt und hält Funkverbindung zu den AMRS Amateurfunkstellen in den Gemeinden im Bezirk Wolfsberg.
  3. Afu. Leitfunkstellelle betreibt und hält Funkverbindung zu überregionalen Amateurfunkstellen auf Kurzwelle. (SSB sowie mittels WINLINK über definierte Afu. Unterfunkstellen)
  4. Die AMRS Funkstellen in den Gemeinden arbeiten die Aufträge der Übungsleitung, welche von der Leitstelle durchgegeben werden, ab.

 

Not und Kat-Funk  Leitstelle wird OE8XDX sein.

Der Übungs-Notfunkverkehr wird Regional im Bezirk Wolfsberg auf den vorgesehenen Notfunkfrequenzen im 2 Meterband in FM durchgeführt.

Überregional auf Kurzwelle im 80m Band in SSB und WINLINK.

Die an den Bezirk Wolfsberg angrenzenden Funkamateure in OE8 und OE6 werden gebeten, im Zeitraum vom 13. bis 15. November 2018 die Frequenzen 145,500MHz (S20) 145,550MHz (S22) sowie die Frequenz 3,643MHz (3,660 MHz) von 07:00h LT bis 18:00h LT für den Übungs-Notfunkverkehr freizuhalten.

Meldung an die Fernmeldebehörde wurde durchgeführt.

Für die Übung verantwortlicher Funkamateur ist OE8AJK Alfons Jöbstl

Kontakt: alfons.joebstl@gmx.at oder 0680 3027897

 

 y73 de OE8AJK, Alfons

Bericht im ORF zu dieser Übung